Bahnhöfe und Haltestellen

Startseite
letzte Überarbeitung: 06.04.2016

Was wäre eine Bahn ohne Bahnhöfe? Richtig - langweilig! Auch auf unserer Anlage warten die Reisenden unter dem zugigen Perron auf die Züge, wird Gepäck umgeladen, werden Maschinen gewechselt und ein Kaffee im Bistro des frisch renovierten Bahnhofes genehmigt. Oder man wechselt vom Schnellzug in den Ausflugszug zum Wintersport. Drei Bahnhöfe und eine Haltestelle sind zumindest im Rohbau bereits befahrbar.

Hier findest Du ein kleines und feines aber heute leider sehr selten gehörtes Bahnhofsgeräusch! Unsere Schmalspurlinie wird noch das eine oder andere dieser Relikte aufweisen.

Hier findest du nur eine grobe Übersicht über die Bahnhöfe. Wenn die jeweilige Region rund um einen Zugstreffpunkt fertig gebaut sind, findest Du noch mehr Bilder und Informationen dazu in der jeweiligen Region!

 Tickenbach  heisst der Hauptbahnhof, Schnitt-, Dreh- und Treffpunkt der internationalen doppelspurigen Hauptlinie mit der teilweise eingleisigen Nebenlinie. Dazu ist hier der End- oder Startpunkt der Schmalspurbahn, der in Tieflage angeordnet ist.

Sackbahnhof der Schmalspurbahn Bahnhof Tickenbach, hoch & tief

unser repräsentatives Bahnhofsgebäude

An dieser Grossbaustelle werden in tunlicher Bälde unsere internationalen und nationalen Express- und Güterzüge sowie hin und wieder ein verschämter Regionalzug mit kreischenden Bremsen anhalten. Allerdings sollten die Gleisbauer endlich mal wieder an die Arbeit. Von der Fahrleitung, dem Schotter und den gesicherten Personenübergängen mal ganz zu schweigen... Das Aufnahmegebäude wird mit hydraulischen Pressen und Gleitbahnen noch etwas verschoben werden müssen. (Zum Glück haben die Gleisbauer in der Zwischenzeit gearbeitet! Die Gleise sind befahrbar.)

Dir kommt das Gebäude irgendwie bekannt vor? Dann geh mal auf diesen Link!

 Fuchswinkel  ist der Regionalbahnhof. Ab hier fahren die Leute mit dem Zug zur Arbeit in den Hauptort Tickenbach oder zu den nationalen und internationalen schnellen Verbindungen mit Intercity oder den modernen Neigezügen. Aufgrund der regen Baukonjunktur in der Gegend kann aber auch mal ein Kieszug mit frischem Baumaterial vorbeirattern.

 Bahnhof Fuchswinkel

Die Schmalspurbahn fährt nach  Burgfels . Vom Bahnhof führen Wanderwege rund um den Namen gebenden Berg und eine Standseilbahn für die weniger berggängigen Besucher der mittelalterlichen Habsburg auf der Spitze des Aussichtsberges.

Mehr Bilder vom Bahnhof  Burgfels   und vom Burghügel Felsenstein.

     

Und weiter rattert der Zug zur der Haltestelle  Schlittelweg , deren Name gleich Programm wird. Mal gucken, ob wir Schlitten in N-Grösse finden!?

nach der langen Wanderung die wohlverdiente Rast

Mehr Bilder von der Haltestelle  Schlittelweg  Schlittelweg, Burgbachfälle